• Dürfen wir helfen?

    Werden Sie online nicht fündig? Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, das all Ihre besonderen Anforderungen und Wünsche an Ihren persönlichen Traumurlaub erfüllt.

    040-245056

    Oder Sie nutzen einfach unseren praktischen Rückrufservice:

  • Schreiben Sie uns!

    Sie haben Fragen, Lob oder Kritik? Oder gibt es Fragen die hervorragend in eine Email passen? Dann schreiben Sie uns. Wir melden uns binnen 24h zurück!

FTI: Rundreisen und Strandurlaub in Lateinamerika

Ein Tukan in Costa Rica. Foto: Pixabay

Ein Tukan in Costa Rica. Foto: PixabayFTI präsentiert sein Mittel- und Südamerika-Programm in einem neuen Ganzjahreskatalog mit mehr Hotels, Reisen und Ausflügen in 15 Ländern. Für das „Highlight of the Year“ Costa Rica senkt der Veranstalter die Pauschalpaketpreise im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent und dehnt seine Flexi-Voucher-Aktion, ein Mietwagenpaket mit offenen Hotelvouchern, auf ein ganzjähriges Angebot aus. Zudem fließen zusätzliche Strandhotels in Costa Rica sowie in Panama und Kolumbien in das Portfolio ein – darunter zwei Gold by FTI Häuser. Unter den neuen Rundreisen sticht „Kolumbien selbst entdecken“ als FTIs erste Mietwagentour durch das Land hervor.
Quelle: TravelNewsPort 1


Bali – luxuriöse Privatzelte am heiligen Fluss

Luxus pur auf Bali. Foto: DER Touristik

Luxus pur auf Bali. Foto: DER TouristikMitten im Dschungel, am Ufer des heiligen Flusses Wo, verbirgt sich auf Bali ab Dezember 2017 ein besonderes Refugium: das Capella Ubud. Unweit des Künstlerortes Ubud verlieren sich dort 22 luxuriöse Privatzelte im Regenwald – ein wahrhaft spiritueller Ort, wie geschaffen für anspruchsvolle Individualisten, die es gleichsam ursprünglich und luxuriös mögen. Auch Restaurants, Spa und Club Loung des neu von Dertour Deluxe angebotenen 6-Sterne-Resorts sind in exklusiven Zelten untergebracht. Für Abkühlung sorgt ein Zisternen-Pool – oder ein Ausflug zu Balis Stränden. Eine Nacht im Terrace Retreat mit Salzwasser-Jacuzzi-Plungepool kostet ab 475 Euro p.P.
Quelle: TravelNewsPort 2


Tennisprofi Tony Soysal im Aldiana Alcaidesa

Strand der Clubanlage Alcaidesa. Foto: Aldiana

Strand der Clubanlage Alcaidesa. Foto: AldianaSeit dieser Saison schlägt Tony Soysal mit seiner Soysal Tennisschule im Aldiana Alcaidesa an der Costa del Sol in Spanien auf. Auf sieben Quarzsandplätzen werden vom Anfänger bis zum Profispieler Gäste des Clubs von vier Tennislehrern der Soysal Tennisschule unterrichtet. Extra eingerichtet wurde eine Lounge-Area, in der nach dem Spiel mit Blick über die Dächer der Anlage, auf den Fels von Gibraltar und das Meer, noch etwas gefachsimpelt werden kann. Täglich lädt Tony hier um 18.00 Uhr auch alle Nicht-Tennisspieler zum "Sunset mit einem 6°C kalten Bier“ ein. Umgeben von den schönsten Golfplätzen Spaniens kann auch mal Golf gespielt werden.
Quelle: TravelNewsPort 3


Florida: Schiffwracks vor der Küste

Schiffswracks zu Riffoasen. Foto: Panama City Beach

Schiffswracks zu Riffoasen. Foto: Panama City BeachPanama City Beach im Nordwesten von Florida ist in erster Linie für seine insgesamt 43 Kilometer langen Traumstrände bekannt. Aber auch die ruhigen Gewässer vor der Küste lohnen eine Entdeckungstour: Am Meeresgrund haben sich Schiffswracks zu Riffoasen entwickelt und laden zu Tauchabenteuern ein. Die Region ist Teil des Panhandle Shipwreck Diving Trails, der sich durch den Norden Floridas zieht – fünf der besten Tauchspots entlang der Strecke befinden sich direkt vor der Küste von Panama City Beach. Fünf der insgesamt zwölf Schiffswracks des Panhandle Shipwreck Diving Trails liegen in den Gewässern vor Panama City Beach.
Quelle: TravelNewsPort 4


Florida – mit dem Mietwagen der Sonne entgegen

Florida Keys - ein perfektes Winterreiseziel. Foto: DER Touristik

Florida Keys - ein perfektes Winterreiseziel. Foto: DER TouristikAmerikas Sunshine State Florida zählt zu den beliebtesten Sonnenklassikern in unserer kalten Jahreszeit. Zu ausgewählten Top-Stränden von Golf- und Atlantik-Küste führt die Mietwagenrundreise „Florida Intensiv“, die ADAC Reisen zum Winter 2017/18 anbietet. Im Verlauf der erlebnisreichen Tour, die auch als Motorradreise gebucht werden kann, genießen die Gäste nicht nur Sonne und Strand, sondern entdecken auch Floridas schönste Orte und Sehenswürdigkeiten, darunter die weltbekannten Vergnügungsparks von Orlando. Die Tour ist mit 14 Nächten in Hotels und Verpflegung laut Programm pro Person ab 636 Euro plus Mietwagen ab 492 Euro buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 5


Neue Winterziele ab Frankfurt und München

Rathaus von Pamplona. Foto: Lufthansa

Rathaus von Pamplona. Foto: LufthansaLufthansa startet ab Ende Oktober zu sieben neuen Winterdestinationen: Pamplona, Genua, Bari und Catania heißen die neuen Ziele ab Frankfurt. Mit Nantes, Glasgow und Santiago de Compostela wird das Angebot ab München um weitere attraktive Städteverbindungen erweitert. Pamplona steht zum ersten Mal auf dem Lufthansa Flugplan. Ab dem 6. November wird die Stadt in Nordspanien viermal wöchentlich mit Frankfurt verbunden. Neu in diesem Winter sind ab Frankfurt außerdem Genua, Bari und Catania. Lufthansa-Kunden erreichen alle drei italienischen Städte bis zu dreimal pro Woche. Die Flüge starten ab dem 29. Oktober und ergänzen damit das Angebot ab München.
Quelle: TravelNewsPort 6


FTI legt Magaloge für Entdecker auf

Ausschnitt Cover vom neuen Magalog für Marokko. Foto: FTI

Ausschnitt Cover vom neuen Magalog für Marokko. Foto: FTIFTI widmet drei wichtigen Destinationen jeweils einen exklusiven Magalog, eine gelungene Mischung aus Katalog und Magazin. So erscheint neben Salalah und dem Nil erstmals auch Marokko als handliche Broschüre in Hochglanzoptik. Auf über 100 Seiten geben reich bebilderte Hintergrundtexte und umfangreiche Location-Maps intensive Einblicke in die verschiedenen Zielgebiete. Ob Tauch-Hotspots im Indischen Ozean, Romantikdinner im Land der Pharaonen oder Skifahren im Atlasgebirge: Die Magaloge gehen auf unbekannte Seiten der Destinationen und individuelle Sehenswürdigkeiten vor Ort ein, informieren über das FTI Flugprogramm und lokale Dienstleistungen.
Quelle: TravelNewsPort 7


MSC erweitert kulinarisches Entertainment

Beim Koch-Wettbewerb wird auf jeder Reise ein neues Siegerpaar gekürt, das einen Preis erhält. Foto: MSC

Beim Koch-Wettbewerb wird auf jeder Reise ein neues Siegerpaar gekürt, das einen Preis erhält. Foto: MSCMSC Cruises bringt das international erfolgreiche TV-Koch-Format „MasterChef“ auf die Schiffe der MSC-Flotte. Dabei haben Gäste die Möglichkeit, ihre Kochkünste im Wettbewerb gegen andere Gäste unter Beweis zu stellen. Das Entertainment-Angebot wurde entwickelt, um etwas von der Magie und der außergewöhnlichen Kulinarik von dem TV-Format MasterChef, das in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Deutschland, Südafrika, Brasilien, Argentinien und China ausgestrahlt wird, an Bord zu bringen. Das neue kulinarische Entertainment-Angebot „MSC MasterChef At Sea“ ist aktuell auf der MSC Splendida verfügbar, weitere Flottenmitglieder folgen.
Quelle: TravelNewsPort 8


TUI Magic Life führt neue Thementage ein

Motto "Sun Sea Sand". Foto: TUI

Motto "Sun Sea Sand". Foto: TUIEinmal die Woche ist alles anders bei TUI Magic Life – und zwar immer dann, wenn einer von drei Thementagen auf dem Programm steht, die die All-Inclusive-Clubmarke der TUI im Sommer eingeführt hat. „La Vida Loca“, „We are Family“ und „Sun, Sea, Sand“ lautet jeweils das Motto, unter dem 24 Stunden lang alle Clubaktivitäten und sogar das Speisen- und Getränkeangebot stehen. "Sun, Sea, Sand" – das wünscht sich wohl jeder Strandurlauber. Beim gleichnamigen TUI Magic Life Thementag beispielsweise dreht sich alles um das perfekte Sommergefühl. "We are Family" Thementage bedeuten ganztägig angebotene Sport- und Freizeitwettbewerbe.
Quelle: TravelNewsPort 9


Ozeanien: Große Tourenvielfalt für junge Reisende

Auf diesen Anblick freut sich jeder Australien-Urlauber: Koala Bär mit Baby. Foto: FTI

Auf diesen Anblick freut sich jeder Australien-Urlauber: Koala Bär mit Baby. Foto: FTIMit seinem erweiterten Jahresprogramm 2017/18 für die Reiseziele Australien, Neuseeland und die Südsee baut FTI seine Ozeanien-Stärke aus. Mit den Angeboten „Young Way to Travel“ präsentiert der Veranstalter Neuseeland speziell für junge und aktive Reisende. Dazu gehört u.a. die Busrundreise „Grand Kiwi“, die in 18 Tagen über die Nord- und Südinsel führt - mit Übernachtungen in traditionellen Maori-Hütten und sportlichen Aktivitäten. Auch in Down Under gibt es noch mehr Touren-Auswahl mit elf neuen deutsch- und englischsprachigen Busrundreisen sowie vier Motorradtrips. Mit dem „Bula Combo Pass“ können junge Reisende Fiji im eigenen Tempo erkunden.
Quelle: TravelNewsPort 10

Bahnhit 1. Klasse mit Ameropa

Last-Minute-Reisen von Ameropa für September/Oktober im handlichen Format. Foto: Ameropa

Last-Minute-Reisen von Ameropa für September/Oktober im handlichen Format. Foto: AmeropaFür Last Minute-Reisen im September/Oktober hält Ameropa-Reisen ein echtes Highlight bereit: Der Aufpreis für die Bahnfahrt 1. Klasse hin und zurück beträgt nur 15 Euro. Mit dem höheren Komfort und den zusätzlichen Services wird der Urlaub mit dem Spezialisten für Bahn- und Kurzreisen zu einem noch entspannteren Erlebnis. Insgesamt bietet der Last Minute-Flyer von Ameropa 187 Angebote in Deutschland, Österreich, Frankreich, Niederlande, Italien, Tschechien und der Schweiz, die meisten davon inklusive Bahnfahrt. Kombipakete mit Bahnfahrt gibt es schon ab 99 Euro. Der Prospekt erscheint am 3. August, im Reisebüro sind die Angebote bereits buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 1


Piemont: Barolo, Barbaresco und Trüffel

Trüffelsuche im Piemont. Foto: Philipp Boecker/SAPIO

Trüffelsuche im Piemont. Foto: Philipp Boecker/SAPIOGroße Winzer in Barolo und Barbaresco besuchen, mit einem Trüffelsucher auf die Suche nach den duftenden Schätzen gehen und zuhause bei seiner „Mamma“ ein Trüffelmenü genießen: Bei der 6-tägigen Reise des Spezialveranstalters „Sapio – Kulinarische Entdeckungsreisen“ lernen Urlauber das Piemont aus einer persönlichen und genussvollen Perspektive kennen. Die geführte Reise „Piemont – Barolo, Barbaresco & Trüffel“ für maximal 12 Teilnehmer findet vom 22.-27.10. und vom 29.10.-3.11. statt und kostet inklusive 5 Übernachtungen in einem historischen Schlosshotel ab 1.498 Euro. Im Piemon gedeiht der feinste aller Trüffel, der weiße Tuber Magnatum Pico.
Quelle: TravelNewsPort 2


Mit dem Hundeschlitten durch Lappland

Saija Lodge in Kuusamo, Finnland. Foto: DER Touristik

Saija Lodge in Kuusamo, Finnland. Foto: DER TouristikSchneemobiltouren, Schneeschuhwanderungen und Ausflüge mit dem Hundeschlitten: Dertour lädt zu Winterabenteuern in Finnisch Lappland ein. Neu ins Programm aufgenommen wurde die achttägige Standortreise „Wunderbare Saija Lodge – ein Wintermärchen“ (ab 1.449 Euro pro Person). Die gemütliche und privat geführte Lodge mit eigener Huskyfarm ist ein idealer Ausgangspunkt für arktische Aktivitäten aller Art. Bei der Hundeschlittensafari durch die tief verschneite Wildnis lenkt jeder Teilnehmer sein eigenes Gespann von vier bis sechs Hunden. Entspannung bietet am Abend die finnische Rauchsauna der Lodge und mit etwas Glück tanzen Polarlichter am Himmel.
Quelle: TravelNewsPort 3


Abtauchen im Roten Meer

Fort Arabesque Villas in Hurghade, Ägypten. Foto: DER Touristik

Fort Arabesque Villas in Hurghade, Ägypten. Foto: DER TouristikÄgypten punktet auch im Winter mit idealen Bedingungen für Wassersportler. Taucher finden im Roten Meer einige der schönsten Reviere der Welt – und Jahn Reisen bietet eine große Auswahl an Hotels mit eigenen Tauch-Centern dazu, die Tauchgänge und -kurse anbieten. Ein Muss für Schnorchler ist die Hurghada vorgelagerte Insel Mahmya, auch Paradise Island genannt. Der Tagesausflug nach Mahmya ist bei der Reiseleitung buchbar. Für Erwachsene ohne Kinder empfiehlt sich der neue Adults Only-Villen-Bereich des 5-Sterne-Hotels Fort Arabesque Villas. Das Haus beherbergt eine PADI-Tauchschule und ist nur eines von vielen neuen Top-Hotels bei Jahn Reisen.
Quelle: TravelNewsPort 4


Buchmesse-Wochenende in Frankfurt

Donna Leon bei der Buchmesse 2016. Foto: Frankfurter Buchmesse

Donna Leon bei der Buchmesse 2016. Foto: Frankfurter BuchmesseZur Frankfurter Buchmesse, der größten internationalen Bücherschau vom 11. bis 15. Oktober 2017 in der Mainmetropole, hat Ameropa-Reisen ein spezielles Package aufgelegt: Der Spezialist für Kurz- und Bahnreisen hat das Programm „BuchMesseWochenende“ herausgebracht, das vom 14. bis 15. Oktober gültig ist. Das Pauschalangebot ab 89 Euro pro Person enthält eine Hotelübernachtung inklusive Frühstück, ein Wochenendticket für die Buchmesse sowie einen Visitor Guide. Zur Auswahl stehen 39 Frankfurter Hotels der Drei- bis Fünf-Sterne-Plus-Kategorie. Hinzu gebucht werden kann die komfortable Bahnanreise in der 2. Klasse ohne Zugbindung ab 48 Euro.
Quelle: TravelNewsPort 5